Aktuelles & Reiseberichte des Reisedienstes

Einladung zum Reisecafé

 

Am Donnerstag, 06. Juni um 14.30 Uhr findet im „Café täglich“, von-Scheibler-Str. 7 in Iserlohn

wieder das beliebte Reisecafé des Diakonischen Werkes Lüdenscheid­-Plettenberg statt.
Herzlich eingeladen sind ehemalige Reiseteilnehmer, neue Interessierte, Kontaktsuchende und alle,

die einen ungezwungenen Nachmittag in netter Gesellschaft miteinander verbringen wollen.

Reiseanekdoten, aber auch Lieder und kleine Geschichten stehen auf dem Programm.

Kommen Sie einfach vorbei.

 

Anmeldung ist nicht nötig.

Tagesfahrt zur Villa Hügel am 09.05.2019

Die Villa Hügel im Essener Stadtteil Bredeney

Schifffahrt auf dem Baldeneysee

Schulung der ehrenamtlichen Freizeitbegleiter vom Diakonischen Werk

auf der Ostfriesischen Insel Borkum vom 07.04.-13.04.2019

  • Frühstück / Hinfahrt

  • Warten auf Fähre

  • Fähre

  • Teil der Gruppe beim Inselrundgang

  • Die Schulung beginnt

  • Kennenlernrunde

  • Verschnaufspause

  • Andacht

  • freier Nachmittag

Grundlagen der Gesprächsführung, Krisenmanagement, Datenschutz....

  • Grundlagen der Kommunikation mit Claudia Petri

  • Ordrun und Christa

  • Schulung Kriesenmanagement

Impressionen der Reise

Es wurde auch gearbeitet

aktive Reisebegleiter

  • Qui Gong am Strand

Abschiedsabend

  • Kaffetrinken Ostland

  • Abschiedsabend

Reisecafé des Diakonischen Werkes

Am Donnerstag, 02. Mai 2019 um 14:30 Uhr findet  wieder das beliebte Reisecafé des Diakonischen Werkes, für den Kirchenkreis Lüdenscheid- Plettenberg und Iserlohn, im Paul-Gerhardt-Haus in Plettenberg in der Bahnhofstr. 25-27 statt.

 

Herzlich eingeladen sind aktuelle und ehemalige Reiseteilnehmer, neue Interessierte, Kontaktsuchende und alle, die einen ungezwungenen Nachmittag in netter Gesellschaft miteinander verbringen wollen. Reiseanekdoten, aber auch Lieder und kleine Geschichten stehen genauso auf dem Programm wie Informationen zu den kommenden Reisen. Die anwesenden Reisebegleiter berichten gerne über die neuen Reiseziele oder zeigen Bilder von den vergangenen Reisen.

Da unsere Freizeitbegleiter selbst backen und für alle Gäste genug Torte und Kaffee vorbereiten möchten, melden Sie sich bitte kurz an unter 02351/1807-50 und 02391/9540-17, Tatjana Cordt oder 02351/1807-51 Kerstin Rentrop an.

Mail: t.cordt@diakonie-luedenscheid-plettenberg.de

Zu Anekdoten und Fotos gibt's leckeren Kuchen und schmackhafte Torten. Foto: Wolfgang Teipel
Zu Anekdoten und Fotos gibt's leckeren Kuchen und schmackhafte Torten. Foto: Wolfgang Teipel

Tagesfahrt zur Villa Hügel nach Essen

Das Diakonische Werk Lüdenscheid-Plettenberg bietet am 09. Mai eine Tagesfahrt nach Essen zur Villa Hügel an.

 

Von Haltestellen in Lüdenscheid, Plettenberg und Iserlohn fahren die Teilnehmer vormittags nach Essen und können dort den imposanten Bau der Krupp-Villa bei einer Führung besichtigen. Im Anschluss daran geht es zur Rundfahrt auf dem Baldeneysee mit einem Schiff der weißen Flotte. Der Preis pro Person beträgt 54,00 Euro. Darin enthalten sind die begleitete Busfahrt, die Führung und Eintritt in die Villa, die Schifffahrt mit Kaffee und Kuchen.

 

Anmeldungen erbeten unter 02351/1807-51, Frau Rentrop oder 02391/9540-17, Frau Cordt oder Sekretariat 02351/1807-52.

Unsere Reise am 11.06.-23.06.2019 nach Bad Soden-Salmünster

Das hessische Bad Soden-­Salmünster liegt umgeben von den Naturparks Spessart und Hoher Vogelberg. Hier findet der Urlauber vielfältige Gesundheits­reinrichtungen, allen voran die Spessart­therme. Thermal-Sole prägt die Stadt als Heilbad seit 1928. Auf dem Heilquellenweg, auch für Rollstuhl­fahrer geeignet, kann sich jeder einen Überblick über die seit vielen Jahrzehnten genutzten Sprudel verschaffen. Starke Solequellen finden sich überall im Stadtgebiet.

Im Bad Sodener Stadtwald locken zahlreiche Rundwander­wege zum Spazieren gehen und Wandern. Ein kleiner Wildpark beherbergt Rot-, Dam- und Schwarzwild, was sich gern beobachten lässt. Von hier bietet sich auch ein schöner Blick über Bad Soden ins Kinzigtal. Im Ortsteil Salmünster gibt es die liebevoll restaurierte Altstadt mit zahlreichen Fachwerk­gebäuden, Adelshäusern und hübschen Geschäften.

Vom Hotel, gelegen im Ortsteil Soden, ist die Therme in 3 Gehminuten erreichbar. Ebenso nah gelegen ist der Kurpark mit Generationen­park, Konzert­muschel, Wasser­tret­becken und einer kleinen Saline. Im Spessart­forum findet der Gast ein wechselndes kulturelles Angebot. Ausflugsmöglichkeiten gibt es z.B. nach Fulda.

Die Reise kostet ab 986,00 Euro/Person für 12 Übernachtungen mit Halbpension und Fahrt im modernen Reisebus.

 

Buchungen und Anfragen bei Kerstin Rentrop Tel. 02351/1807-51 oder Tatjana Cordt unter 02391/954017.

Urlaub am Wattenmeer

Die Hafenstadt Büsum mit den grünen Deichen und dem gesunden Klima ist Ziel einer Reise des Diakonischen Werkes Lüdenscheid-Plettenberg in der Zeit vom 03. Juli bis zum 17. Juli. Hier ist der ideale Ausgangspunkt, um Schleswig-Holstein näher kennen zu lernen. Ausflüge auf die Halligen, nach Helgoland oder Husum sind möglich. Urlaubsdomizil ist die „Seniorenerholung Büsum“ mit roten Backsteinhäusern, die behaglich eingerichtete Einzel- und Doppelzimmer, Aufenthaltsräume mit Kamin oder Kachelofen, Fernsehräume und eine kleine Bibliothek bieten.

Als besonderen Service bietet das Haus für gehbehinderte Gäste einen täglichen Fahrdienst zum Kurmittelhaus oder zum Strand an. Im Reisepreis von 1.253,00 / Person sind enthalten: Fahrt im Reisebus, 14 Übernachtungen mit Vollpension und die Programmgestaltung durch die geschulte DW-Reisebegleitung. Buchung und weitere Informationen bei Kerstin Rentrop unter Tel. 02351/1807-51 oder Tatjana Cordt unter Tel. 02391/9540-17.

Nachbericht Reisecafé am 07.03.19

Im „Café Täglich“ in Iserlohn fanden sich viele Gäste zum beliebten Reisecafé des Diakonischen Werkes Lüdenscheid-Plettenberg am vergangenen Donnerstag ein. In gemütlicher Runde bei Kaffee und Waffeln konnten sich Teilnehmer der vergangenen Reisen und viele neue Interessierte austauschen und einen netten Nachmittag verbringen. Mit Unterstützung ehrenamtlicher Freizeitbegleiter, die auch das Programm mitgestalteten, erfuhren die Gäste von Kerstin Rentrop, Mitarbeiterin des Diakonischen Werkes, allerlei über die Reiseziele, die sich im aktuellen Reisekatalog finden lassen.

Das nächste Reisecafé in Iserlohn findet am 06. Juni statt.

Bis dahin können aktuelle Kataloge gern angefordert werden

bei Tatjana Cordt unter Tel. 02391/9540-17 oder Kerstin Rentrop unter Tel. 02351/1807-51.

Oasentage im Kloster Hardehausen

Der Alltag ist bei den meisten Frauen vollgepackt mit Pflichten und Aufgaben. Zeit für sich finden die Wenigsten.

 

Eine kleine Auszeit am Wochenende bieten die Oasentage im Kloster Hardehausen mit Gudrun Frank, die vom Diakonischen Werk Lüdenscheid­-Plettenberg mit seinem Kur- und Erholungsdienst in der Zeit vom 17. Mai bis zum 19. Mai angeboten werden. Hier können die Frauen Anregungen und Impulse für ihr Leben suchen und finden. Entspannungsübungen, Yoga, Stille, aber auch Spaß, Genuss, Wandern rund um Hardehausen stehen auf dem Programm.

Die Teilnehmerinen sind im Gästehaus des Klosters untergebracht und können wählen zwischen Einzel- und Doppelzimmern mit Dusche/WC. Angeboten wird Vollpension, vegetarische Mahlzeiten oder Diätformen sind möglich. Es gibt im Haus Schwimmbad, Kegelbahn, Bibliothek und Fernsehraum.

 

Weitere Informationen finden Sie in unserem Katalog auf der S. 25.

 

Auskunft und Buchung bei Tatjana Cordt (02391/9540-17 oder 02351/1807-50) und Kerstin Rentrop (02351/1807-51).

Bäderreisen mit dem Diakonischen Werk

Die beliebtesten deutschen Kur- und Heilbäder finden sich im Reiseprogramm des Diakonischen Werkes.

 

Die Gesundheits- und Wohlfühlstadt Bad Wildungen ist das Ziel einer Reise in der Zeit vom 03. Juni bis 14. Juni. Die Unterkunft im Gesundheitszentrum „Helenenquelle“ verwöhnt die Gäste mit Vollpension und einem Anwendungspaket, das Teilmassage, Paraffin-Handbäder, Moorpackung, Gymnastik und vieles mehr enthält. Das alles und die Busanreise sind im Reisepreis ab 1008,00 Euro / Person enthalten.

 

Ebenfalls im Juni geht eine Fahrt nach Bad Soden-Salmünster im Spessart. Hier sind im Reisepreis ab 986,00 Euro die Busreise und 12 Übernachtungen mit Halbpension enthalten.

 

Im traditionsreichen Bad Kissingen verbringen die Gäste 14 Tage mit Halbpension und ansprechendem Reiseprogramm für einen Reisepreis ab 1003,00 Euro pro Person.

 

Der Teutoburger Wald mit Bad Driburg ist Reiseziel im Juli in der Zeit vom 02.07. bis zum 12.07.19. 10 Übernachtungen mit Vollpension in einem Hotel mit Schwimmbad und Sauna kosten pro Person ab 922,00 Euro.

 

Zum wiederholten Mal geht eine Fahrt nach Bad Lippspringe. Hier erwarten den Reisegast 14 Übernachtungen mit Vollpension inklusive ärztlichem Aufnahme- und Abschlussgespräch und diversen Therapien in der Zeit vom 01. August bis zum 15. August. Der Reisepreis beträgt hier ab 1.268,00 Euro.

 

Weitere Informationen und Buchungen bei Kerstin Rentrop Tel. 02351/1807-51 und Tatjana Cordt unter Tel. 02351/1807-50 und 02391/954017.

  • Bad Lippspringe

  • Bad Lippspringe

  • Bad Lippspringe

  • Bad Lippspringe

  • Bad Wildungen

  • Bad Wildungen

  • Bad Wildungen

  • Bad Lippspringe

  • Bad Wildungen

  • Bad Wildungen

  • Bad Hofgastein

  • Bad Hofgastein

  • Bad Hofgastein

Irlands schöner Süden 30.05.-04.06.2019 und Nordirland 09.07.-16.07.2019

Irland, die grüne Insel ist zum ersten Mal in unserem Programm. Gleich zwei unterschiedliche Rundreisen entführen Sie in die unberührte Natur und die abwechslungsreiche Landschaft. Sie fliegen jeweils von Düsseldorf nach Dublin. Von dort geht es mit dem Bus weiter die Insel zu erkunden. Eine Fahrt auf der berühmten Panoramastraße „Ring of Kerry“ steht bei beiden Reisen auf dem Programm. Die Fahrt Ende Mai (ab 1095,00 Euro pro Person) bringt Sie in den Süden Irlands. Die Fahrt im Juli führt Sie in den Norden inklusive  Besuch von Belfast, der Hauptstadt Irlands (ab 1095,00 Euro pro Person) Ihre DW-Reisebegleitung wird in der ganzen Zeit bei Ihnen sein, viele Sehenswürdigkeiten stehen auf dem Programm. Die meisten Eintrittsgelder sind im Preis enthalten, ebenso Flug und Halbpension. Den genauen Reiseverlauf und weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Katalog auf der Seite 27/28 oder wenden sich an Tatjana Cordt unter Tel. 02391/9540-17 oder Kerstin Rentrop unter Tel. 02351/1807-51.

Interessante Aufgaben für interessante Menschen

Wenn Sie aufgeschlossen sind, gerne mit Menschen arbeiten, über Organisationstalent und Empathie verfügen, sich und andere begeistern können und dann noch Zeit haben, sind Sie genau der oder die Richtige für unseren Reisedienst. Wir beraten, schulen und begleiten Sie. Sie werden nicht allein gelassen und können trotzdem ganz eigene Akzente in den Gruppenreisen für Erwachsene/Senioren und Familienfreizeit setzen. Setzen Sie Ihre vielfältigen Talente und Fähigkeiten ein, um mit reiselustigen Menschen unterwegs zu sein und auch selbst viele neue Erlebnisse und Abwechslung vom Alltag zu haben.

 

Unsere Reisen bieten Erholung, Begegnung, Besinnung durch vielfältige Aktivitäten. Dafür sind viele Ehrenamtliche als erfahrene und engagierte Reisebegleiter/innen bei uns tätig.

 

Sie stehen den Menschen auf ihren Reisen ins In- und Ausland zur Seite. Sie sind während der Reise Ansprechpartner der Reisegruppe und organisieren mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Kultur- und Bildungsveranstaltungen, Feste und Feiern.

Bei interesse melden Sie sich bitte bei Frau Cordt unter der Telefonnummer: 02391-954017 oder 02351-180750.

Oder per E-Mail an: t.weisspfennig-cordt@diakonie-plbg.de

Wenn Sie zu unseren fröhlichen Freizeitbegleitern dazu gehören wollen, dann melden Sie sich bei uns  :)

Verabschiedung einer engagierten Reisebegleiterin

Beim großen Treffen aller Freizeitteilnehmer am Ende des Jahres verabschiedete sich auf eigenen Wunsch die langjährige Reisebegleiterin Hedwig Milewski.

 

Seit dem Jahr 2000 gehörte sie zum Team im Reisedienst Iserlohn. 2005 wechselte sie zum Kur- und Erholungsdienst Lüdenscheid-Plettenberg um die damalige Fachbereichsleiterin Karla Prior-Hymmen zu unterstützen.

 

Gemeinsam mit ihrem Ehemann Helmut begleitete sie insgesamt 23 Reisen. Aber nun geht sie mit einem weinenden und einem lachenden Auge in den Ruhestand.

 

Tatjana Cordt verabschiedete Hedwig Milewski mit herzlichen Worten des Dankes, einem Geschenk im Kreise ihrer FreizeitbegleiterkollegInnen und aller Reisegäste, die ihr in den Jahren die Treue gehalten hatten.

 

Das Team vom Kur-Erholungsdienst wünscht Hedwig Milewski alles Gute auf ihrem weiteren Weg.

Verabschiedung Hedwig Milewski
Verabschiedung Hedwig Milewski

Großnachtreffen am 29.11.2018

Zum Ende des Jahres kamen unsere Reisegäste zum beliebten Frühstückstreffen in den Gemeinderäumen der Versöhnungskirchengemeinde (Erlöserkirche Lüdenscheid) zusammen. Hier ließen alle die erlebten Reisen Revue passieren, erneuerten alte Reisebekanntschaften und erhielten als Erste den druckfrischen Reisekatalog 2019.